Gemeinde Schwaig

Gemeinde Schwaig
Gartenstr. 1
90571 Schwaig
Tel.: 0 91 1 / 5 00 99-0
Fax: 0 91 1 / 5 00 99-55
Kontakt

Startseite & Aktuelles » Kontakt & Impressum » Mitteilungsblatt » Schwaiger Kultur Programm » Ordnungs- und Einwohnermeldeamt » April 2019 » Bewilligung einer Kraft im freiwilligen sozialen Jahr für die flexible Unterstützung der Schule » Hallen- und Freibad Pegnitzaue; Generalsanierung - Förderung der Maßnahme » Errichtung eines Schulungs- und Trainingszentrums durch den Freistaat Bayern für die Bayerische Polizei » Errichtung eines Nahwärmenetzes für die Südschule, den neuen Hort und die evangelische und katholische Kirche » Grundstücke Parkstraße 13/Heimstraße 2 - Überblick über mögliche Verfahren » Notruftafel » Satzungen & Verordnungen » Veranstaltungskalender » Sanierung des Hallen- und Freibades Pegnitzaue; Vergabe weiterer Arbeiten » Bayerisches Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG); Bedarfsplanung 2018 » Grundstücke Parkstraße 13/Heimstraße 2 - Auswahl des Vergabeverfahrens » Mai 2019 » Februar 2019 » Termine & Veranstaltungen » Ortsentwicklungskonzept: Ausschreibung » Schwaig » Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Gebiet zwischen Oberer Röthelweg, Bauhofstraße, Industriestraße und Reichswaldstraße (Bebauungsplan Nr. 36); Änderung des Aufstellungsbeschlusses » Zahnärzte » Haushalt 2019 » Steueramt » Nordschulareal; Möglichkeit der Eintragung einer beschränkten persönlichen Dienstbarkeit mit dem Ziel einer langfristigen Sozialbindung » Ortsentwicklungskonzept: Präsentation und Vergabe des Auftrags » Nordschulareal; Bürgerantrag vom 20.09.2017  

Nordschulareal; Bürgerantrag vom 20.09.2017


Am 20.09.2017 ging ein Bürgerantrag der Bürgerinitiative bei der Gemeinde ein, laut dem über eine Veräußerung und/oder zukünftige Nutzung des Nordschulareals erst nach Vorliegen eines ganzheitlichen Konzepts zur mittel- bis langfristigen Gemeindeentwicklung entschieden werden soll.
Der Bürgerantrag war aus mehreren Gründen unzulässig gestellt. Es wurden mehr als die in der Gemeindeordnung ausdrücklich genannten bis zu drei Vertretungsberechtigten genannt, aufgrund fehlerhafter Listen waren zudem nur maximal 20 der 119 Unterschriften gültig (erforderlich waren mindestens 85 gültige Unterschriften).

Auf Antrag der Freien Wähler entschied der Gemeinderat, den Inhalt des unzulässigen Bürgerantrags dennoch zu behandeln. In der Diskussion wurde mehrheitlich die Auffassung vertreten, dass eine weitere Verzögerung für das Einzelprojekt "Nordschule" vermieden werden soll und daher nicht die Ergebnisse des erst noch über einen längeren Zeitraum zu erstellenden ganzheitlichen Gemeindeentwicklungskonzepts abgewartet werden sollen. Beide Angelegenheiten sollen parallel zueinander weiterverfolgt werden.
Auf den Hinweis der ersten Bürgermeisterin hin, dass vier Kaufangebote vorliegen, wurde ein weiteres Abwarten einstimmig abgelehnt.

Unabhängig davon, dass der Bürgerantrag vom 20.09.2017 unzulässig ist, löste dieser dennoch eine gesetzliche Sperrfrist von 12 Monaten aus, das heißt, ein neuer Bürgerantrag in derselben Angelegenheit ist vor Ablauf dieser Zeit nicht möglich.



Seite drucken  Seite drucken     zurück zurück     nach oben nach oben

Gemeinde Schwaig
Gartenstr. 1 | 90571 Schwaig | Tel.: 0 91 1 / 5 00 99-0 | info@schwaig.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung