Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:

Suche:

Gemeinde Schwaig b.Nürnberg

Informationen zu Steuern, Gebühren, Abgaben, Beiträge, etc.


Nachstehend erhalten Sie einige Informationen über Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge, Abbuchungen und Zahlungsmöglichkeiten bei der Gemeindekasse Schwaig b.Nürnberg.

Ab sofort können Sie die Verwaltungsgebühren (z.B. für Beglaubigungen, Pässe, Personalausweise usw.) bei uns auch bargeldlos mit der Geldkarte bezahlen.

Fälligkeitstermine für Abgaben:


Gewerbesteuer, Grundsteuer
Straßenreinigungsgebühren, Kanalgebühren
15.02. / 15.05.
15.08. / 15.11.
Hundesteuer
01.04.
Gebühren f. gemeindlichen Kindergarten
01. jeden Monats
Hort- und Essensbeitrag
01. jeden Monats
Mittagsbetreuung Schule Schwaig und Behringersdorf
01. jeden Monats
Mieten für Gemeindewohnungen
01. jeden Monats


Sonstige Informationen und Regelungen


Alle Steuern, Beiträge oder Abgaben müssen von dem/von der Pflichtigen zur Fälligkeit überwiesen werden.
Es besteht die Möglichkeit, auf Antrag die Grundabgaben (Grundsteuer und Straßenreinigungsgebühren) am 01. Juli in einem Jahresbetrag zu entrichten bzw. abbuchen zu lassen.

Soweit der Gemeindekasse Schwaig b.Nürnberg über die oben genannten Steuern und Gebühren eine Einzugsermächtigung für Banklastschriften erteilt wurde, werden diese per Fälligkeit automatisch vom Girokonto des Zahlungspflichtigen abgebucht. Dies ist in jedem Fall auf den Bescheiden vermerkt.

Die Inhaber eines Girokontos bei einer der ortsansässigen Banken oder einer anderen auswärtigen Bank werden gebeten, soweit noch nicht geschehen, am Lastschrift-Einzugsverfahren teilzunehmen. Die entsprechenden Vordrucke sind bei der Gemeindekasse unter Telefon-Nr. 0911/50099-18 oder -38 erhältlich.

Bei den Einzugsermächtigungen sollte noch folgendes beachtet werden:

Nachdem die Banken und Sparkassen für die Nichteinlösung von Steuern und Gebühren in letzter Zeit hohe Gebühren verlangen, wird gebeten, dafür Sorge zu tragen, dass das jeweilige Konto entsprechend gedeckt ist.
Sollte eine Abbuchung von der Bank nicht eingelöst werden, wird seitens der Gemeinde Schwaig der Abbuchungsauftrag gelöscht. Jeder Zahlungspflichtige, der in das Abbuchungsverfahren einwilligt, verpflichtet sich, dass die Angaben auf dem Abbuchungsformular stimmen, bzw. das Konto gedeckt ist.
Außerdem wird gebeten, bei Kontoänderungen die Gemeindekasse mindestens 6 Wochen vor Fälligkeit zu benachrichtigen, weil sonst in das Abbuchungsverfahren nicht mehr eingegriffen werden kann.

Um den Zahlungspflichtigen Mahngebühren und Säumniszuschläge zu ersparen, wird um genaue Einhaltung des Zahlungstermins ersucht. Bei Überweisungen ist daher zu beachten, dass die Beträge bis zum Steuertermin dem gemeindlichen Konto gutgeschrieben sind. Bei Nichteinhaltung wird der geschuldete Betrag zuzüglich der entstehenden Mahngebühren und der gesetzlichen Säumniszuschläge erhoben, bzw. muss bei weiterem Verzug die gerichtliche Zwangsvollstreckung angeordnet werden.

Die Zahlungen können auf folgende Konten der Gemeindekasse erfolgen:

Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE89760501010380181396
BIC: SSKNDE77XXX

VR-Bank Nürnberg
IBAN: DE81760606180000024600
BIC: GENODEF1N02

Bayer. HypoVereinsbank Nbg.
IBAN: DE83760200700008003300
BIC: HYVEDEMM460

Postbank Nürnberg
IBAN: DE94760100850012427851
BIC: PBNKDEF


Um die eingehenden Zahlungen ordnungsgemäß verbuchen zu können, wird um genaue Angabe der Steuerart, des Steuerpflichtigen und der Personenkonto-Nummer gebeten.

  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung