Gemeinde Schwaig

Gemeinde Schwaig
Gartenstr. 1
90571 Schwaig
Tel.: 0 91 1 / 5 00 99-0
Fax: 0 91 1 / 5 00 99-55
Kontakt

Startseite & Aktuelles » Termine & Veranstaltungen » Sanierung des Hallen- und Freibades Pegnitzaue; Vergabe der Arbeiten » Straßenbauprogramm 2019; Unterhalt der Straßenbeleuchtung - Umbau von Leuchten » Teilnahme an der Kampagne "Fairtrade-Towns" » Sanierung des Hallen- und Freibades Pegnitzaue; Vergabe weiterer Arbeiten » Hallen- und Freibad Pegnitzaue; Generalsanierung - Förderung der Maßnahme » Kanalbauprogramm 2019; Eigenüberwachung der Abwasserkanäle - Vergabe der Arbeiten für die Kanalreinigung und die optische Kanalinspektion » Ganzheitliches Konzept zur mittel- bis langfristigen Gemeindeentwicklung; Vorbereitungen » Bekanntgabe eines nichtöffentlich gefassten Beschlusses: Nordschulgrundstücke: Abbruch des Veräußerungsverfahrens » Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Gebiet zwischen Oberer Röthelweg, Bauhofstraße, Industriestraße und Reichswaldstraße (Bebauungsplan Nr. 36); Änderung des Aufstellungsbeschlusses » Errichtung eines Schulungs- und Trainingszentrums durch den Freistaat Bayern für die Bayerische Polizei » Behandlung der Empfehlungen der Bürgerversammlung vom 09.03.2017, insbesondere zur zukünftigen Bebauung und Nutzung des Nordschulareals » Maßnahmen zum Schutz des gemeindlichen Baumbestands; Antrag der der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen » Erstellung eines Gemeindeentwicklungskonzepts: Aufstellung eines Arbeitskreises » Bayerisches Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG); Bedarfsplanung 2018 » Errichtung geförderten Wohnraums auf dem Gelände der ehemaligen Nordschule; Skizzierung des Förderungsverfahrens und weiteres Vorgehen » Nordschulareal; Bürgerantrag vom 20.09.2017 » Erweiterung des Hortes "Die Kinderburg" durch Neubau eines Hortgebäudes mit Mensa für die Ganztagesschule Oberer Röthelweg 3; Vorstellung der Planung » Generalsanierung des evangelischen Kindergartens Unterm Regenbogen; Kostenübernahme » Veranstaltungskalender » Errichtung eines Nahwärmenetzes für die Südschule, den neuen Hort und die evangelische und katholische Kirche » Sanierung des Kindergartens "Am Hasnbuckl" sowie des Hallen- und Freibades Pegnitzaue; Vergaben » Schwaiger Ortsbus » Haushaltsdaten 2019 der Gemeinde Schwaig b.Nürnberg im Überblick  

Haushaltsdaten 2019 der Gemeinde Schwaig b.Nürnberg im Überblick


Kameralistik bezeichnet die Buchführungsmethode in der wirtschaftlichen Betätigung der Gemeinden, die durch eine Einnahme-Ausgabe-Buchung (Einnahmeüberschussrechnung) auf Einnahme- und Ausgabekonten gekennzeichnet ist. Im Unterschied dazu wird bei der Buchführungsmethode der Doppik auf zweiseitigen Konten (Soll- und Habenseite) gebucht.

Die Gemeinde Schwaig führt einen sogenannten kameralen Haushalt, aufgeteilt in neun Einzelpläne entsprechend der Kommunalen Haushaltsverordnung(KommHV)und der Verwaltungsvorschriften hierzu(VVKommHHSyst), gegliedert nach den wesentlichen gemeindlichen Aufgabenbereichen der kommunalen Daseins-für- und Vorsorge. Innerhalb der neun Einzelpläne sind die örtlichen Einrichtungen nach Abschnitten gegliedert.

In jedem Einzelhaushalt sind die Einnahmen und Ausgaben nach Mittelherkunft und Mittelverwendung in Gruppen unterteilt. Die Gruppierungsübersicht gibt einen Überblick darüber, aus welchen Einnahmen und Ausgaben der Haushalt finanziert wird.

Die nachfolgenden Grafiken stellen dar, welche wesentlichen Aufgaben im Jahr finanziert werden müssen und welche Einnahmen (besondere Entgelte, Steuern, Zuschüsse) die einzelnen Ausgabearten (Personalkosten, Betriebsaufwand, Förderung von Aufgaben und Umlagen an kommunale Schulverbände/Zweckverbände/Landkreis) abdecken.

Daneben stellen weitere Grafiken die örtliche Verschuldung, die Steuerkraft und die Realsteuerhebesätze der Gemeinde in einem bayernweiten überörtlichen Vergleich zu Gemeinden vergleichbarer Größe (5.000 - 10.000 Einwohner). Diese Kennzahlen zeigen, inwieweit eine Kommune durch frühere Kreditaufnahmen dauerhaft belastet ist, wie stark das örtliche Steueraufkommen im Vergleich zum Landesdurchschnitt ist und in welchem Maß Grundstückseigentümer und Gewerbetreibende aus den Realsteuern belastet werden. Die Entscheidung über den Hebesatz der Realsteuern trifft der Gemeinderat. Unterdurchschnittliche oder durchschnittliche Hebesätze im überörtlichen Vergleich sprechen für eine geordnete dauernde finanzielle Leistungsfähigkeit bei einer nur mäßigen Beteiligung des privaten Grundeigentums und der örtlichen Gewerbeerträge an der Finanzierung der öffentlichen kommunalen Aufgaben.

Eine weitere wirtschaftlich relevante Kennziffer ist der Kostendeckungsgrad der kommunalen gebührenfinanzierten Einrichtungen und das für einzelne Leistungen erhobene Entgelt.

Der Haushalt der Gemeinde Schwaig kann jederzeit bei der Gemeindeverwaltung eingesehen werden.


Zur grafischen Darstellung der Einnahmen und Ausgabearten für das Haushaltsjahr 2019








Seite drucken  Seite drucken     zurück zurück     nach oben nach oben

Gemeinde Schwaig
Gartenstr. 1 | 90571 Schwaig | Tel.: 0 91 1 / 5 00 99-0 | info@schwaig.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung