Gemeinde Schwaig

Gemeinde Schwaig
Gartenstr. 1
90571 Schwaig
Tel.: 0 91 1 / 5 00 99-0
Fax: 0 91 1 / 5 00 99-55
Kontakt

Startseite & Aktuelles » Termine & Veranstaltungen » Erweiterung des Hortes an der Südschule; Durchführung des Vergabeverfahrens nach der Vergabeverordnung für die Architektenleistungen » Haushalt 2019, Vorinformation » Bayerisches Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG); Bedarfsplanung 2018 » Erstellung eines Gemeindeentwicklungskonzepts: Aufstellung eines Arbeitskreises » Neubau Kinderhort Südschule Schwaig; Kreditaufnahme als wirtschaftlichste Finanzierung » Regelung von Verkehrsfragen; Antrag der CSU-Gemeinderatsfraktion auf Prüfung von Maßnahmen zur Verkehrssicherheit im Straßenverkehr für die Kindergartenkinder im Kindergarten Fachmarktzentrum » Gästebuch » Generalsanierung des evangelischen Kindergartens Unterm Regenbogen; Kostenübernahme » Friedhofsarbeiten auf den gemeindlichen Friedhöfen; Vergabe des Auftrags ab April 2019 » Errichtung eines Schulungs- und Trainingszentrums durch den Freistaat Bayern für die Bayerische Polizei » Errichtung eines Nahwärmenetzes für die Südschule, den neuen Hort und die evangelische und katholische Kirche » Kommunale Verkehrsüberwachung; Zwischenbericht » Veranstaltungskalender » Nordschulareal; Bürgerantrag vom 20.09.2017 » Fußgängersteg Malmsbach; Vorstellung der Planung und Beschluss über die Durchführung der Maßnahme » Grundstücke Parkstraße 13/Heimstraße 2 - Überblick über mögliche Verfahren » Ortsentwicklungskonzept: Präsentation und Vergabe des Auftrags » Sanierung des Kindergartens "Am Hasnbuckl" sowie des Hallen- und Freibades Pegnitzaue; Vergaben » Tastaturkürzel (Accesskeys) » Haushalt 2019 - Anhebung der Grundsteuerhebesätze  

Haushalt 2019 - Anhebung der Grundsteuerhebesätze


Aus der Finanzausschusssitzung vom 23.10.2018

Seit dem Jahr 2005 beträgt der Hebesatz der Grundsteuer A (landwirtschaftliche Flächen) und B (bebaute oder bebaubare Flächen) in Schwaig 250 von Hundert.
Der Nivellierungshebesatz nach dem Bayerischen Finanzausgleichgesetz beträgt bei den Grundsteuern A und B 310 von Hundert. Der durchschnittliche Hebesatz im Nürnberger Land beträgt bei der Grundsteuer A 320 von Hundert und für die Grundsteuer B 318 von Hundert.

Für das Haushaltsjahr 2019 sind im Finanzplan Investitionen in Höhe von über 7 Mio. Euro geplant. Diese beinhalten unter anderem den Neubau des Schwaiger Hortes, die Förderung der Sanierung des ev. Kindergartens "Unterm Regenbogen", den Umbau des Feuerwehrgerätehauses Behringersdorf, das Vorhaben "Ganztagesklassen" an der Grundschule Schwaig, das Dach und die Betonsanierung der Außenwände der Turnhalle in der Schule Behringersdorf, die Hallenbadsanierung, die Instandsetzung des Stegs in Malmsbach und die Kanal-sanierung in den nächsten Jahren.
Die geplanten Ausgaben werden an den Rücklagen zehren. Deshalb wird es umso wichtiger, die Einnahmesituation gegenüber den Vorjahren zu verbessern. Nur so können Mittel für zukünftige Investitionen zurückgelegt werden.

Der Finanzausschuss empfiehlt daher dem Gemeinderat, die Grundsteuerhebesätze auf 300 von Hundert anzuheben. Somit würde die finanzielle Situation verbessert, der gesetzliche Nivellierungshebesatz und der Landkreisdurchschnitt jedoch weiterhin unterschritten.



Seite drucken  Seite drucken     zurück zurück     nach oben nach oben

Gemeinde Schwaig
Gartenstr. 1 | 90571 Schwaig | Tel.: 0 91 1 / 5 00 99-0 | info@schwaig.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung